"Toter Winkel"

Die 3. und 4. Klassen erfuhren am Freitag wie gefährlich der "Tote Winkel" bei Brummis sein kann!

Aktion „Toter Winkel“ der Fahrschule Brummi-Fit

 

Heute war Basti mit seinem Lastwagen zu Besuch. Wir durften uns veranschaulichen, welche Winkel vom Platz des Fahrenden aus nicht einsehbar sind und warum es sehr gefährlich ist, sich in diesen Bereichen aufzuhalten.

Grossansicht in neuem Fenster: Brummi 1

 

 

 

 

Wir haben ein großes Banner als „toten Winkel“ auf den Boden gelegt und darauf hatte sogar die ganze Klasse Platz! Anschließend durfte jede und jeder Einzelne von uns auf dem Sitz des Fahrenden Platz nehmen und feststellen, dass die Klasse „unsichtbar“ war! Das war sehr spannend!

 

Grossansicht in neuem Fenster: Brummi 4

 

Basti hatte auch noch einige Tipps für uns: Im Zweifel lieber warten bis große LKWs vorbeigefahren sind und die Gefahrenbereiche davor, dahinter, direkt links und rechts zu meiden.

Den Blickkontakt zum LKW-Fahrenden herstellen, wenn Situationen unklar sind.

Zusätzlich wissen wir jetzt auch, dass wir uns im „toten Winkel“ möglichst nicht aufhalten!

 

Grossansicht in neuem Fenster: Brummi 3

 

Für uns war das ein tolles, praktisches Erlebnis!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Wald als Thema im Heimat- und Sachunterricht der 3b

 

Am Donnerstag holte uns der Förster Herr Wiechmann an der Schule ab, um mit uns in den Wald zwischen Otterfing und Sauerlach zu gehen. Gemeinsam mit seinem Jagdhund „Packo“ und in Begleitung einiger Eltern machten wir uns auf den Weg.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Wald -1 

(pixabay)

 

Im Wald angekommen erklärte uns der Förster einiges und testete gleichzeitig unser Wissen zu Themen aus dem Unterricht:

Welche Bäume wachsen bei uns?

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf unsere Wälder?

Warum verliert der Laubbaum im Herbst seine Blätter?

Weshalb bleibt der Nadelbaum auch im Winter grün?

Welche Tiere sind bei uns heimisch?

Grossansicht in neuem Fenster: Wald -4      Grossansicht in neuem Fenster: Wald -5

 

Bei einigen Spielen konnten wir zusätzlich zeigen, dass wir schon sehr fit sind.

Als erstes gab es die Aufgabe verschiedene Blätter zu finden: Eichenblatt, Blatt einer Vogelbeere, Buchenblatt, Farn und das Blatt der Brombeere.

Das hat uns viel Spaß gemacht! Als nächstes haben wir Tiere gesammelt, sie unter der Lupe untersucht und sofort wieder freigelassen!

Nach einer gemeinsamen Brotzeit war dann auch schon wieder Zeit für den Heimweg! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!